Wallace Monument (Scotland 2004)


Wallace Monument 2004 002

Wallace Statue 2004

Wallace Sword 2004

Das Wallace Monument ist ein 67 m hoher vierkantiger Turm, welcher 1869 bei Stirling zum Gedenken an William Wallace errichtet wurde.
Der im neugotischen Stil erbaute Turm befindet sich 1,5 km nordöstlich von Stirling auf dem Berg Abbey Craig an der Straße nach Dunbley. Angeblich soll Wallace von diesem Hügel aus die englische Armee beobachtet haben, ehe er die schottischen Truppen beim Angriff befehligte. Die Bauzeit betrug acht Jahre. Ortsansässige behaupten, man habe den Turm als Attraktion für englische Touristen erbaut.
Das Wallace Monument beherbergt ein ganzjährig geöffnetes Museum mit Informationen zur Schlacht von Stirling Bridge und zu bekannten schottischen Persönlichkeiten. Gleich neben der Eingangstür trifft man auf eine lebensgroß nachgebaute Figur des Freiheitskämpfers, die zu einer Figur des englischen Königs sagt: „Du hast zwar meinen Körper, aber niemals meine Loyalität und meinen Respekt.“
Im ersten Stock befindet sich der William Wallace Talking Head, eine 3D-Animation, die dem Besucher die Geschichte von William Wallace und der Schlacht von Stirling Bridge erzählt. Außerdem sind dort William Wallaces Schwert und Mel Gibsons Filmkostüm aus Braveheart ausgestellt. Nach dem Film Braveheart verzeichnete das Wallace Monument eine Verdreifachung der Besucherzahlen.
Stockwerk 2 beherbergt die “Hall of Heroes”: eine Ausstellung zu anderen schottischen Persönlichkeiten, insbesondere jenen des 20. Jahrhunderts. Noch eine Etage höher wird die Geschichte des Monuments selbst erzählt. Außerdem wird gezeigt, wo in der Welt es noch Denkmale für William Wallace gibt.
Ganz oben hat der Turm eine Aussichtsplattform, The Crown, von der aus man Stirling aus einer Höhe von ca. 100 m über dem Meeresspiegel überschauen kann. Man hat hier einen wunderbaren Blick nach Stirling Castle.

******

The National Wallace Monument (generally known as the Wallace Monument) is a tower standing on the summit of Abbey Craig, a hilltop near Stirling in Scotland. It commemorates Sir William Wallace, a 13th-century Scottish hero.
The tower was constructed following a fundraising campaign, which accompanied a resurgence of Scottish national identity in the 19th century. In addition to public subscription, it was partially funded by contributions from a number of foreign donors, including Italian national leader Giuseppe Garibaldi. Completed in 1869 to the designs of architect John Thomas Rochead at a cost of £18,000, the monument is a 67-metre (220 ft) sandstone tower, built in the Victorian Gothic style.
The tower stands on the Abbey Craig, a volcanic crag above Cambuskenneth Abbey, from which Wallace was said to have watched the gathering of the army of King Edward I of England, just before the Battle of Stirling Bridge. The monument is open to the general public. Visitors climb the 246 step spiral staircase to the viewing gallery inside the monument’s crown, which provides expansive views of the Ochil Hills and the Forth Valley.
A number of artifacts believed to have belonged to Wallace are on display inside the monument, including the Wallace Sword, a 1.63-metre (5 ft, 4 in) long sword weighing almost three kilograms. Inside is also a Hall of Heroes, a series of busts of famous Scots, effectively a small national Hall of Fame.
The original Victorian statue of Wallace stands on the corner of the monument and is by the Edinburgh sculptor David Watson Stevenson.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s